Flagge Europäische UnionChristian Lue / Unsplash

Europa & Green Deal

Die EU auf dem Weg zur Klimaneutralität

Europäische Integration der deutschen Energiewende

Die Europäische Union gibt die Richtung vor: Mit der Verschärfung des EU-Klimaziels auf 55 Prozent Treibhausgas-Reduktion bis 2030 und dem European Green Deal will die EU-Kommission die richtigen Weichen stellen, damit Europa bis 2050 klimaneutral wird und die Länder ihren Beitrag zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens leisten. Damit beeinflusst die EU auch stark den Kurs für die nationale Klimapolitik in Deutschland. Unklar ist noch, welche Handlungsoptionen im Rahmen europäischer und nationaler Vorgaben rechtlich umsetzbar und auch politisch realisierbar sind und wie diese ausgestaltet werden müssen, um zielführend zu sein. 

Eines der wichtigsten politischen Instrumente ist dabei der EU-Emissionshandel. Von der Einführung eines Mindestpreises über die Integration der bislang noch nicht erfassten Bereiche bis hin zu einem europaweiten übergreifenden Zertifikatehandel für alle Sektoren: Ariadne informiert die politische Entscheidungsebene, welche Instrumente überprüft und welche Reformen angestoßen werden sollten, damit eine effektive CO2-Bepreisung in der gesamten EU gewährleistet werden kann. Dazu werden unter anderem ein CO2-Grenzausgleichssystem und Politikoptionen für Technologien und Industrie sowie eine gerechte Verteilung der Anstrengungen auf die einzelnen EU-Länder diskutiert. Erforscht wird auch, wie eine zielführende Governance der verschiedenen klimapolitischen Maßnahmen auf EU- und nationalstaatlicher Ebene aussehen könnte.

Aktuelles aus dem Projekt

Europa & Green Deal |

Webinar: Die Rolle von politischer Glaubwürdigkeit für den Erfolg des EU-Emissionshandels

Eine neue Studie des Kopernikus-Projekts Ariadne zeigt nun, dass eine langfristige politische Glaubwürdigkeit entscheidend dafür ist, dass Unternehmen ihr Marktverhalten an den langfristigen Klimazielen ausrichten. In einem Webinar wurden am 25. Juli 2024 die Erkenntnisse der Studie und ihre …

Zur News

Szenarien & Pfade, Verkehrswende, Stromwende, Wärmewende, Industriewende, Wasserstoff, Steuerreform, Governance & Institutionen, Europa & Green Deal |

Zweite Ariadne-Politikwerkstatt: Schnittstelle zwischen Forschung und Klimapolitik stärken

Rund 100 Forschende und Vertretende aus Politik, Verbänden und organisierter Zivilgesellschaft haben am 23. April 2024 in Berlin im Rahmen der zweiten Ariadne-Politikwerkstatt den gemeinsamen Prozess des Wissensaufbaus zu Politik- und Transformationslücken der Energiewende fortgeführt und vertieft.  Durch den …

Zur News

Europa & Green Deal |

Konferenz: Die EU-Klima- und Energiepolitik gestalten

Von Klimaclubs und der künftigen Gestaltung der Strommärkte bis hin zu EU-Governance, Kohlenstoffpreisinstrumenten und sozialem Ausgleich – während der jüngsten Veranstaltung „Ariadne in Brüssel“, die vom 5. bis 7. Dezember stattfand, gaben Ariadne-Forscher Einblicke in ihre Forschung zur Energiewende …

Zur Events

Europa & Green Deal |

Konferenz: Die EU-Klima- und Energiepolitik gestalten – Einblicke aus dem und Fragen an das Ariadne-Projekt

Mit dem Fit-for-55-Paket, das kurz vor der Verabschiedung steht, und dem RePowerEU-Plan, der als Reaktion auf die Energiekrise verabschiedet wurde, durchläuft die Klima- und Energiepolitik der EU den tiefgreifendsten Wandel seit Jahren und bringt die EU auf den Weg …

Zur Events

Szenarien & Pfade, Stromwende, Industriewende, Wasserstoff, Governance & Institutionen, Europa & Green Deal |

Kopernikus-Symposium 2022: Rückblick und Impressionen

Energiesicherheit und Klimaneutralität: Wege zur Beschleunigung der Energiewende“ – Mit Politik, Industrie, Forschung und Gesellschaft haben die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kopernikus-Projekte ENSURE, SynErgie, P2X und Ariadne am 28. & 29. September 2022 über Technologien …

Zur Events

Governance & Institutionen, Europa & Green Deal, Szenarien & Pfade, Verkehrswende, Stromwende, Wärmewende, Industriewende, Wasserstoff, Steuerreform |

Energiesicherheit und Klimaneutralität: Kopernikus-Symposium diskutiert Wege zur Beschleunigung der Energiewende

Von den Auswirkungen der aktuellen Energiekrise bis hin zur Klimaneutralität bis Mitte des Jahrhunderts: Bereits zum zweiten Mal treffen Fachleute aus Politik, Industrie, Forschung und Gesellschaft in Berlin im Rahmen des Kopernikus-Symposiums zusammen, um aktuelle Herausforderungen der Energiewende zu …

Zur Pressemitteilung

Governance & Institutionen, Europa & Green Deal |

Motivieren mit starker Hand: Handlungsoptionen für eine zielführende Reform der europäischen Klima- und Energie-Governance

Der „REPowerEU“-Plan bezweckt neben Klimaschutz vor allem Energiesicherheit und Wirtschaftlichkeit. Die Governance-Verordnung, also der legislative Rahmen für das Erreichen der europäischen Klima- und Energieziele, soll unverändert bleiben. Statt auf durchsetzbare Verpflichtungen, errichtet die EU die europäische Energie- und Klimaunion …

Zur Pressemitteilung

Europa & Green Deal |

Den EU-Emissionshandel stärker in Anspruch nehmen zur Entlastung der nationalen Klimaziele

Der europäische Emissionshandel (EU ETS) ist ein Kernelement der EU-Klimapolitik. Doch die von der Europäischen Kommission vorgeschlagene Revision des EU ETS hat derzeit im Europäischen Parlament einen schweren Stand. Vergangene Woche lehnte eine Mehrheit der Abgeordneten den Vorschlag ab …

Zur News

Europa & Green Deal |

Politischer Konsens für den EU-Emissionshandel für Wärme und Verkehr – durch gerechte Ausgestaltung und ökonomisch effizienten Preis

Ariadne-Fachleute haben in zwei aktuellen Ariadne-Publikationen verschiedene Optionen für Entlastung und Höhe des CO2-Preises analysiert – und dabei Vor- und Nachteile sowie Umsetzungsvoraussetzungen verschiedener Ausgestaltungsoptionen identifiziert. Im Fokus stehen dabei zwei politische Kernstreitpunkte, bei denen wissenschaftliche Erkenntnisse eine drohende …

Zur News

Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: Fehlendes Zusammenspiel von Maßnahmen im EU-Emissionshandelssystem

Der derzeitige klimapolitische Mix der Europäischen Union (EU), bestehend aus dem EU-Emissionshandelssystem (ETS) und weiteren, sich überschneidenden Maßnahmen, ist im Zusammenspiel nicht ideal aufgestellt, um kosteneffizient Emissionen zu mindern. Ariadne Forschende der Universität Hamburg analysieren in einem neuen Beitrag …

Zur News

Europa & Green Deal |

Hintergrund: Wie stehen die wichtigsten Stakeholder zu einem CO2-Grenzausgleich?

Mit einem CO2-Grenzausgleich (CBAM) will die EU zukünftig Carbon Leakage verhindern und damit eines der in der Vergangenheit wichtigsten Hindernisse für eine ambitioniertere europäische Klimapolitik ausräumen. Ariadne-Forschende haben Vertreterinnen und Vertreter aus der deutschen Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft vorab …

Zur News

Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: „Fit-for-55“-Paket der Europäischen Kommission – ein Instrumenten-Mix

Mit welchen Instrumenten und Maßnahmen das im Klimagesetz der Europäischen Union festgelegte Ziel einer 55-prozentigen Treibhausgasreduktion bis 2030 erreicht werden könnte, hat die EU-Kommission in ihrem „Fit-for-55″-Legislativpaket vorgeschlagen. Ariadne-Forscherinnen von der Universität Greifswald geben einen juristischen Überblick über die …

Zur News

Europa & Green Deal |

Hintergrund: Stakeholder fordern verbindliche Rahmenbedingungen für Energieeffizienz

In einem Ariadne-Hintergrund setzt sich ein Team aus Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und der Technischen Universität Darmstadt mit den Meinungen von relevanten Stakeholdern, die rund um das Thema Energieeffizienz und Erneuerbare Energien …

Zur News

Europa & Green Deal |

Hintergrund: Über die CO2-Preisgestaltung zum Europäischen Klimaziel 2030

Mit welchen CO2-Preisen das in den unterschiedlichen Sektoren gelingen kann haben Ariadne-Fachleute jetzt entlang des Fit-for-55 Vorschlags der Kommission ausbuchstabiert: Für Strom und Industrie im EU-Emissionshandel (ETS) sind demnach Preise in Höhe von etwa 130 Euro pro Tonne CO2

Zur News

Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: Wie Stakeholder zum European Green Deal stehen

Die Umsetzung des Europäischen Green Deal kann nur gelingen, wenn Stakeholder in Wirtschaft oder NGOs zusätzliche oder ambitioniertere Maßnahmen mittragen. Rückhalt ist duchaus vorhanden, zeigt der Beitrag von Ariadne-Fachleuten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie der Technischen …

Zur News

Governance & Institutionen, Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: Diskussionsbeiträge zum Beschluss des Bundesverfassungsgerichts und EU-Klimagesetz

Fundamentaler Bundesverfassungsgerichtsbeschluss und EU-Klimagesetz: Zwei aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen von Ariadne-Fachleuten erörtern juristische Implikationen.

Zur News

Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: Warum die EU sowohl Emissionsstandards als auch CO2-Bepreisung braucht

Ein Emissionshandel und gleichzeitig Emissionsstandards im Verkehr? Im Tagesspiegel Background „Energie & Klima“ kann Michael Pahle, Leiter des Arbeitspakets Europa im Kopernikus-Projekt Ariadne, in seinem Standpunkt dem Ansatz des Fit-for-55 Pakets der Europäischen Kommission viel abgewinnen: Er bringe die …

Zur News

Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: Fit for 55 – Ein intelligentes Design für den neuen Emissionshandel

Ariadne-Fachleute des Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ZEW diskutieren im Policy Brief, wie durch ein intelligentes Design des neuen Emissionshandels Vermeidungskosten eingespart werden können.

Zur News

Europa & Green Deal, Industriewende |

Wettbewerbsfähigkeit und internationaler Klimaschutz im „Fit for 55“-Paket: Wie sich die EU vor Carbon Leakage schützen kann

Wenn die Europäische Union ihr „Fit for 55“-Paket vorstellt, ist klar: CO2-Emissionen müssen teurer werden. Doch die Industrie steht im Spannungsfeld von Klimaschutz und Wettbewerb. Was also tun, wenn zwar der Klimawandel keine Grenzen kennt, wohl aber nationale …

Zur Pressemitteilung

Industriewende, Wasserstoff, Steuerreform, Governance & Institutionen, Europa & Green Deal, Szenarien & Pfade, Verkehrswende, Stromwende, Wärmewende |

Kopernikus-Symposium 2021: Rückblick und Impressionen

„Klimaneutrales Deutschland: Technologien und Instrumente für die Energiewende“ – Mit Politik, Industrie, Forschung und Gesellschaft haben die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Kopernikus-Projekte ENSURE, SynErgie, P2X und Ariadne am 9. & 10. Juni 2021 über Technologien …

Zur Events

Verkehrswende, Europa & Green Deal |

Webinar: Should new petrol and diesel cars be banned or not? Insights from Sweden, implications for the rest of Europe

In June 2021 a committee of the Swedish government published a comprehensive report about a potential phase-out of fossil fuels in the Swedish transport sector. The recommendations will now be discussed by the political parties before any decisions are …

Zur News

Europa & Green Deal |

Analyse: „(Un)Fit für 55“? Bisher geplante Gesetzesmaßnahmen werden nicht ausreichen

Mit der Governance Verordnung von 2018 hatte die EU versucht diese weiche Steuerung zu härten. Die Erfahrungen aus der ersten Runde der Nationalen Energie- und Klimapläne (NECPs) der Mitgliedstaaten zeigen: Die Härtung der weichen Steuerung reicht nicht aus. Eine …

Zur News

Europa & Green Deal, Stromwende, Steuerreform |

Artikel-Hinweis: Wie fair ist die Energiewende?

Von Spritpreisen über die öffentliche Zustimmung zur CO2-Bepreisung, von der CO2-basierten Refinanzierung der Erneuerbaren-Förderung bis zum juristischen Blick auf Rückerstattungsoptionen beim CO2-Preis: Ariadne-Fachleute haben im aktuellen Heft des ifo Schnelldienst diverse Diskussionsbeiträge rund um Verteilungswirkungen in der deutschen Energie- …

Zur News

Wasserstoff, Steuerreform, Governance & Institutionen, Europa & Green Deal, Szenarien & Pfade, Verkehrswende, Stromwende, Wärmewende, Industriewende |

Kopernikus-Symposium diskutiert Wege zur Klimaneutralität in Deutschland | 9.-10. Juni 2021

Technologien und Instrumente für die Energiewende im Dialog mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Mit mehr als 500 Teilnehmenden und Stimmen aus Politik, Industrie, Forschung und Gesellschaft startet heute das erste Kopernikus-Symposium zur Klimaneutralität in Deutschland. Die vom Bundesministerium für …

Zur Pressemitteilung

Europa & Green Deal |

Webinar: EU-Emissionshandel und Marktstabilitätsreserve

Wenn schon CO2-Bepreisung dann richtig? Ariadne-Experten und Fachleute aus Wirtschaft, Politik und NGOs haben die Relevanz für die Dekarbonisierung der Industriewende im Webinar diskutiert.

Zur Events

Verkehrswende, Stromwende, Wärmewende, Industriewende, Wasserstoff, Steuerreform, Governance & Institutionen, Europa & Green Deal, Szenarien & Pfade |

Kopernikus-Symposium 9. & 10. Juni 2021: Klimaneutrales Deutschland

Welche Innovationen braucht es, um ein klimaneutrales Energiesystem der Zukunft zu entwickeln? Wie können die nationalen und europäischen Klimaziele im Jahr 2030 erreicht werden? Was kann Deutschland tun, um den European Green Deal gemeinsam mit den anderen Mitgliedsstaaten voranzutreiben? …

Zur News

Europa & Green Deal |

Analyse: Die Relevanz der Markstabilitätsreserve für die deutsche Energiewende

Die Marktstabilitätsreserve (MSR) im EU-Emissionshandel soll Nachfrageschocks abfedern, klimafreundliche Innovationsanreize setzen und Synergien schaffen zu anderen klima- und energiepolitischen Bemühungen. In der Realität bewirkt sie jedoch mithin das Gegenteil, zeigt eine neue Analyse von Ariadne-Experten der Universität Hamburg und …

Zur News

Szenarien & Pfade, Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: Strengere CO2-Bepreisung durch den EU Green Deal könnte bereits 2030 das Ende der Kohleverstromung in Europa bedeuten

In einer neuen Studie zeigt ein Forschungsteam des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung die erheblichen Veränderungen auf, die Europas Stromsystem durchlaufen wird, sobald das neu beschlossene Klimaziel von minus 55% zu einer Verknappung der ETS-Mengen führt.

Zur News

Europa & Green Deal |

Analyse: Rückenwind von Stakeholdern für den EU Green Deal

Fachleute des Kopernikus-Projekts Ariadne haben jetzt unter die Lupe genommen, unter welchen Voraussetzungen zentrale Stakeholder ein erhöhtes Ambitionsniveau unterstützen und welche Aspekte ihnen bei der Reform des regulativen Rahmens der EU-Energiepolitik besonders wichtig sind.

Zur News

Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: Zwei CO2-Preise sind erstmal besser als einer

Ein neuer Politikmix mit CO2-Preis als Leitinstrument ist notwendig, damit die Europäische Union bis Mitte des Jahrhunderts Klimaneutralität erreicht, diskutieren Expertinnen und Experten des Ariadne Projekts in einer gemeinsamen Policy Contribution des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und des Brüsseler …

Zur News

Europa & Green Deal |

Artikel-Hinweis: EU-Klimaziel für 2030

Am Ariadne-Projekt beteiligte Rechtswissenschaftlerinnen der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster analysieren in der „Zeitschrift für das gesamte Recht der Energiewirtschaft (EnWZ)“ die juristischen Implikationen der zur Zielerreichung vorgestellten Politikszenarien der EU-Kommission sowie ihre absehbaren Folgen für das Bundes-Klimaschutzgesetz und das Brennstoffemissionshandelsgesetz. 

Zur News

Europa & Green Deal |

Experteneinschätzung: Der Weg des geringsten Widerstands verfehlt das EU-Klimaziel

Versteckte Risiken und Chancen zu den EU-Szenarien zum 55-Prozent Ziel 2030 Wenn die Europäische Union über ein ehrgeizigeres EU-Klimaziel 2030 auf dem Weg zur Klimaneutralität 2050 entscheidet, geht es dabei um mehr als um eine bloße Willensbekundung zu größeren …

Zur Pressemitteilung

Europa & Green Deal |

Kopernikus-Pressevormittag: Covid-19 – Stresstest für die Energiewende?

Während der Corona-Krise wurde Deutschland auch in der Stromversorgung vor eine unvorhergesehene Belastungsprobe gestellt. Etwa die Hälfte des Verbrauchs wurde aus erneuerbaren Energien gedeckt – so viel wie nie zuvor. Über diesen unerwarteten Realtest für die Stromnetze und Lernchancen …

Zur Events