Adobe Stock / Radmila Merkulova
Klimaschädliche Subventionen im Verkehr schwächen CO2-Bepreisung
Einige Hundert Euro Belohnung pro Tonne CO2
Ariadne-Berechnungen unterstreichen, dass Deutschlands derzeitiges Steuer- und Abgabesystem im Verkehrssektor noch stark auf die Nutzung fossiler Energieträger ausgerichtet ist und so die Erreichung der deutschen Klimaziele erschwert.
Adobe Stock / 飞 黄
Bereitschaft und Potenziale zusammenbringen
Schlaglichter auf den regionalen Ausbau Erneuerbarer Energien und gesellschaftliche Akzeptanz
Ariadne-Forschende haben verschiedene Perspektiven von Gesellschaft und Wissenschaft zusammengebracht.
Denis Yevtekhov / Adobe Stock
Effektive Klimagovernance durch starke Klimainstitutionen
Klimainstitutionen in Deutschland, Großbritannien, Schweden und Australien
Um die ehrgeizigen Emissionsziele zu erreichen, muss Deutschland effektive klimapolitische Maßnahmen umsetzen. Im Report vergleichen Forschende die Klimainstitutionen verschiedener Länder und schlagen Reformoptionen für die deutschen Klimainstitutionen vor.
brizmaker / Adobe Stock
So ging Deutschland in den Energiekrise-Winter 2022
Ergebnisse des Ariadne Wärme- und Wohnen-Panels
Große Uninformiertheit und Unsicherheit beim Thema Heizen in den eigenen Wohnzimmern: In vielen Haushalten Deutschlands waren die Erwartungen an den Winter 2022 beim Thema Heizen von Informationsdefiziten und Gegensätzlichkeit geprägt, zeigt die Analyse der zweiten Erhebung des großen Wärme- und Wohnen-Panels.
Kopernikus-Projekt Ariadne
Der rote Faden durch die Energiewende
Strategien und Politikinstrumente erforschen für effektiven Klimaschutz
Näher dran an der Energiewende

Unsere News

Europa & Green Deal |

Webinar: Die Rolle von politischer Glaubwürdigkeit für den Erfolg des EU-Emissionshandels

Eine neue Studie des Kopernikus-Projekts Ariadne zeigt nun, dass eine langfristige politische Glaubwürdigkeit entscheidend dafür ist, dass Unternehmen ihr Marktverhalten an den langfristigen Klimazielen ausrichten. In einem Webinar wurden am 25. Juli 2024 die Erkenntnisse der Studie und ihre …

Zur News

|

Kopernikus-Symposium 2024: Rückblick und Impressionen

Am 2. Juli 2024 haben sich über 200 Menschen aus Forschung, Wirtschaft, Politik und organisierter Zivilgesellschaft in Berlin zum 3. Kopernikus-Symposium getroffen, um über Technologien und Pfade der Energiewende und Klimaneutralität zu sprechen.

Zur News

|

Unsere Energie in die Zukunft führen: Kopernikus-Projekte diskutieren Technologien und Pfade durch das Brückenjahrzehnt

Den Dialog zwischen Wissenschaft, Politik & Gesellschaft fördern, Technologien und Transformationspfade entwickeln, die Weichen stellen für eine erfolgreiche Energiewende hin zu Klimaneutralität: Gut ein Jahr vor der Bundestagswahl dreht sich beim Kopernikus-Symposium alles um konkrete Wege zur Gestaltung der …

Zur Pressemitteilung

Governance & Institutionen |

Auf dem Prüfstand: Wie die EU Gestaltung und Start des CO2-Grenzausgleichs diplomatisch begleitet hat

Die Kommunikation zur Einführung des CO2-Grenzausgleichsmechanismus lief zwischen der Europäischen Union und Drittländern rigide und wenig koordiniert ab, so das Ergebnis einer neuen Ariadne-Analyse. Forschende untersuchten, wie die EU ihre Diplomatie dabei organisiert hat, um möglichem handelspolitischem Protest schon …

Zur News

Wasserstoff, Governance & Institutionen |

Kohlenstoffarmer Wasserstoff: Strategischer Ansatz fehlt im EU-Rechtsrahmen, ist aber entscheidend für Klimaschutz

Die Verwendung von kohlenstoffarmem Wasserstoff aus nicht-erneuerbaren Quellen wird als Übergangslösung für den Markthochlauf von erneuerbarem Wasserstoff angesehen. Ein neues Ariadne-Papier zeigt, dass ein strategischer Ansatz zur Rolle der nicht-erneuerbaren kohlenstoffarmen Wasserstoffproduktion und -importe derzeit fehlt, aber auf EU-Ebene …

Zur News

Unsere Themen

Wege zur Klimaneutralität

Szenarien & Pfade

Klimapolitik zielführend gestalten: Von einzelnen Sektoren bis zur Systemperspektive. Ariadne untersucht Optionen durch eine einzigartige Kombination von systemischer Konsistenz und sektoralem Detailgrad.
Gabriele Tirelli / Unsplash
Mobilität der Zukunft

Verkehrswende

Ariadne erforscht Technologien und Politikoptionen für die Verkehrswende in Deutschland und bezieht dabei von Anfang Bürgerinnen und Bürgern mit ein.
Heliberto Arias / Unsplash
Saubere und bezahlbare Energieversorgung

Stromwende

Ariadne erarbeitet politische Instrumente und Technologien für die Stromwende – unter Berücksichtigung der Perspektiven und Ziele der Bürgerinnen und Bürger.
Federico-Beccari / Unsplash
Transformation des Wärmesektors vorantreiben

Wärmewende

Im Projekt Ariadne wird erforscht, welche Herausforderungen die Transformation des Wärmesektors bremsen und mit welchen ökonomischen, ordnungsrechtlichen und informatorischen Instrumenten man diesen begegnen kann.
Julian Hochgesang on Unsplash
Transformation von Produktionprozessen

Industriewende

Im Dialog mit Stakeholdern werden Szenarioanalysen sowie konkrete Handlungsoptionen für eine klimafreundliche und wettbewerbsfähige Industrie in Deutschland erarbeitet.
Maxim Tolchinskiy on Unsplash
Ein Energieträger der Zukunft

Wasserstoff

Vom Angebotspotenzial bis zu Kosten, von Anwendungsfeldern bis zu Unsicherheiten und Risiken, von Importen bis zur Infrastruktur: Ariadne gibt Überblick zur möglichen Rolle von Wasserstoff für die Energiewende.
Wasserstoff-MolekülPeter Schreiber / Shutterstock
Von der Energiesteuer bis zur Umweltsteuer

Steuerreform

Konjunktur stabilisieren und gleichzeitig Investitionen in den Klimaschutz lenken – Ariadne erforscht kurzfristige Energiesteuerreformen und langfristige Umbauten des Steuersystems für eine gerechte Belastungsverteilung.
StellrWeb on Unsplash
Koordinierte und effektive Politiksteuerung

Governance

Die Energiewende braucht Institutionen für eine effektive Governance. Ariadne erforscht die klimapolitische Planung und Koordinierung zwischen den beteiligten politischen Institutionen, Akteuren und Ebenen.
Moritz Lüdtke / Unsplash
Integration der deutschen Energiewende

Europa & Green Deal

Ariadne informiert die politische Entscheidungsebene, welche Instrumente überprüft und welche Reformen angestoßen werden sollten, damit eine effektive CO2-Bepreisung in der gesamten EU gewährleistet werden kann.
Flagge Europäische UnionChristian Lue / Unsplash
Szenarien & Pfade
Verkehrswende
Stromwende
Wärmewende
Industriewende
Wasserstoff-Molekül
Wasserstoff
Steuerreform
Governance
Flagge Europäische Union
Europa & Green Deal

Publikationen

Analyse: Selling CBAM – Die Diplomatie um den CO2-Grenzausgleichsmechanismus der Europäischen Union

Die Ariadne-Analyse befasst mit der Frage, wie die zentralen Akteure der EU ihre diplomatische Rolle in Bezug auf den CO2-Grenzausgleich in der Praxis verstanden haben. Welche EU-Akteure kommunizierten mit Drittstaaten? Welcher Kanäle bedienten sie sich? Wem oblag die Federführung …

Analyse: Kohlenstoffarmer Wasserstoff in der Europäischen Union – Ein kohärenter regulatorischer Rahmen (Zusammenfassung)

Diese Analyse gibt Einblicke in den aktuellen Stand der EU-Gesetzgebung zur Produktion und zum Import von kohlenstoffarmem Wasserstoff und untersucht, ob die verbundenen Risiken und Herausforderungen für einen wirksamen Klimaschutz durch den Rechtsrahmen abgedeckt sind.

Ariadne kompakt: Energiewende auf Kurs? Der Ariadne Transformation Tracker

Ob die Energiewende in Deutschland auf Kurs zur Klimaneutralität ist, zeigt der Transformation Tracker entlang von mehr als 45 konkreten Schlüsselindikatoren und Kennzahlen aus Energiewirtschaft, Verkehr, Gebäudesektor und Industrie. Aktuell ist die Entwicklung bei 13 Indikatoren „auf Kurs“, 16 …

Kurzdossier: Klimaschädliche Subventionen entsprechen negativen CO2-Preisen

In diesem Kurzdossier wird erstmals die Höhe wesentlicher Subventionen im Verkehr in negative CO2-Preise umgerechnet, um eine wissenschaftliche Einordnung ihrer klimapolitischen Bedeutung vorzulegen. Das Konzept der impliziten negativen CO2-Preise zeigt, wie stark Bürgerinnen und Bürger durch Subventionen für den …

Ariadne kompakt: Preissignale vergleichbar machen – Subventionen als negative CO2-Preise

Berechnungen in einer neuen Ariadne-Studie zeigen: Subventionen im Verkehr entsprechen mitunter negativen CO2-Preisen zwischen -70 und -690 € pro Tonne CO2. Deutschlands derzeitiges Steuer- und Abgabesystem im Verkehr ist weiterhin auf die Nutzung fossiler Energieträger ausgerichtet. Inkonsistente Preissignale zwischen …

Der Ariadne-Lernprozess

23. April
2024

2. Ariadne-Politikwerkstatt

Rund 100 Forschende und Vertretende aus Politik, Verbänden und organisierter Zivilgesellschaft haben am 23. April 2024 in Berlin im Rahmen der zweiten Ariadne-Politikwerkstatt den gemeinsamen Prozess des Wissensaufbaus zu Politik- und Transformationslücken der Energiewende fortgeführt und vertieft.

Mehr Infos

05. Dezember
2023

Konferenz: Die EU-Klima- und Energiepolitik gestalten

Von Klimaclubs und der künftigen Gestaltung der Strommärkte bis hin zu EU-Governance, Kohlenstoffpreisinstrumenten und sozialem Ausgleich – während der jüngsten Veranstaltung „Ariadne in Brüssel“, die vom 5. bis 7. Dezember stattfand, gaben Ariadne-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler Einblicke in ihre Forschung zur Energiewende im Kontext der europäischen Klimapolitik.

Mehr Infos

13. Juni
2023

Ariadne-Politikwerkstatt

Zum Abschluss der dreijährigen ersten Projektphase hat Ariadne zur Politikwerkstatt nach Berlin eingeladen, um mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, und Verbänden und Wissenschaft zukünftige Forschungsfragen, Formate des Wissenstransfers und Ansprüche an die wissenschaftliche Politikberatung zu diskutieren.

Mehr Infos

24. März
2023

Ariadne-Bürgergipfel

Insgesamt 177 Bürgerinnen und Bürger haben über einen Zeitraum von 29 Monaten in 17 Veranstaltungen mit Forschenden aus 7 Instituten aus Ariadne Zukunftspfade für die Energie- und Verkehrswende entwickelt. In Berlin stellten sie diese vor und diskutierten sie mit Akteuren aus Politik & Verwaltung, Wirtschaft und organisierter Zivilgesellschaft.

mehr Infos

31. Januar
2023

Ariadne-Fachgespräch: Direktzahlungen für sozial ausgewogene Energie- und Klimapolitik

In einem virtuellen Fachgespräch für Bundestagsabgeordnete stellten Ariadne-Forschende Möglichkeiten für einen Kanal zur Auszahlung staatlicher Direktzahlung an Privathaushalte vor, um sozialen Ausgleich und Akzeptanz für Klimaschutz schaffen zu können.

Mehr Infos

30. November
2022
Näher dran an der Energiewende

Ariadne-Konferenz: Die EU-Klima- und Energiepolitik gestalten

Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft tauschten sich Ende November in Brüssel mit Ariadne-Fachleuten in Brüssel zu Forschungserkenntnisse aus, diskutierten Ergebnisse und ihre Relevanz für den politischen Prozess der EU und sammelten Anregungen für die weitere wissenschaftliche Arbeit.

mehr Infos

Wir sind Ariadne

Adelphi
uni-stuttgart
zew

Die Menschen hinter Ariadne

Dr. Michael Pahle

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Sebastian Herkel

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme

Dr. Puja Singhal

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Felix Schreyer

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Dr. Ira Shefer

Technische Universität München

Dr. Luisa Sievers

Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung

Yannic Harms

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik

Dr. Miriam Köster

Universität Greifswald