Wie Stakeholder zum European Green Deal stehen

Vom Ausbau Erneuerbarer Energien bis hin zur Energieeffizienz: Die Umsetzung des Europäischen Green Deal kann nur gelingen, wenn Stakeholder in Wirtschaft oder NGOs zusätzliche oder ambitioniertere Maßnahmen mittragen. Rückhalt ist duchaus vorhanden, zeigt der Beitrag von Ariadne-Fachleuten der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie der Technischen Universität Darmstadt im Journal Energy Research & Social Science. Welche Voraussetzungen und Aspekte dabei für diese EU-Akteure wichtig sind haben die Forschenden untersucht – auf der Basis von mehr als 180 Positionspapieren, fast 200.000 Twitter-Nachrichten und direkten Befragungen.

Artikel-Hinweis

Marc Ringel, Nils Bruch, Michèle Knodt (2021): Is clean energy contested? Exploring which issues matter to stakeholders in the European Green Deal. Energy Research & Social Science, Vol. 77, July 2021.