Fit for 55: Ein intelligentes Design für den neuen Emissionshandel

Um die ehrgeizigen Klimaziele Europas zu erreichen, spielt die CO2-Bepreisung eine entscheidende Rolle. Im Mittelpunkt der von der EU-Kommission vorgelegten Maßnahmen steht deshalb auch die Reform des Emissionshandels und die Einführung eines zweiten Emissionshandelssystems für die Sektoren Gebäude und Verkehr in Europa. Ariadne-Fachleute des Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ZEW diskutieren im Policy Brief, wie durch ein intelligentes Design des neuen Emissionshandels Vermeidungskosten eingespart werden können.

artikel-hinweis

Jan Abrell, Sebastian Rausch (2021): A Smart Design of New EU Emissions Trading Could Save 61 Per Cent of Mitigation Costs. ZEW policy brief Nr. 21-05. Mannheim